- Werbung -
Scatterds Freeware-PC | Scatterd

Scatterds Freeware-PC

Des öfteren stehen PC-Newbies vor dem Problem, das beste Programm für die und jene Tätigkeit zu finden. Oftmals wird dann irgendein Mist runtergeladen, der den ahnungslosen User sogar noch abzockt oder sonst welchen Schaden auf dem PC anrichtet. Dieser Artikel ist ein kleiner Leitfaden für Programme, die ich nutze und die mir bisher immer super Dienste geleistet haben.

Angelehnt an Caschy’s Artikel und Vorschlag, dass die Blogger mal die Freeware vorstellen sollen, die auf ihren PC’s läuft, kommt hier nun meine Liste an Programmen, die ich ganz und gar nicht mehr von meiner binären Rechenkiste missen möchte!

Browser

Als Browser kommt bei mir der allseits bekannte und beliebte Firefox zum Einsatz. Auch, wenn er bisher nicht der schnellste Browser auf dem Markt ist und, wenn man nach der Geschwindigkeit geht, gegen Chrome abstänkt, so hat er sich doch einen festen Platz auf meinem Rechner hergerichtet. Außerdem hat der Firefox den enormen Vorteil der vielen Addons, die den Browser bis ins kleinste Detail erweitern. Das ist für mich unverzichtbar!

E-Mail Client

Als E-Mail Client kommt bei mir Firefox’s Geschwisterkind Mozilla Thunderbird zum Einsatz. Ich habe lange den Einsatz einer E-Mail Software gescheut, doch als der Firefox schlussendlich mit meiner Anzahl an RSS-Feeds nicht mehr klarkam, habe ich die Feeds einfach alle auf den Thunderbird ausgelagert und dabei auch meine E-Mail Konten dort eingefügt. Mittlerweile ist Thunderbird das 2. Programm, was nach dem Bootvorgang startet und bis zum Herunterfahren geöffnet bleibt (außer ich hab kein Bock mehr auf “Ding-Dongs”).

Screenshot-Software

Wenn ich Screenshots benötige, so fertige ich diese eigentlich immer mit dem Programm FastStone Capture an. Hat alles, was man für den schnellen Screen braucht.

Office-Dings

Für die “geschäftlichen” (;)) Dinge habe ich immer OpenOffice parat. Super Dingen für jemanden, der ab und zu mal Officeprojekte angehen möchte, aber nicht unbedingt Geld für Microsoft Office ausgeben will.

Messenger

Über Messenger habe ich vor ein paar Wochen ja schon mal meine Finger über die Tastatur geschwungen. Wer den Artikel gelesen hat, der weiß, dass ich seit Kurzen qutIM einsetze. Alle anderen lesen bitte den Satz vor diesem.

PDF-Lesemöppelgerät

Für PDF-Dokumente setze ich PDF-XChange Viewer ein. Besser, als der schwergewichtige Adobe Reader und doppelt so gut.

Systemtools

Zum Aufräumen ist CCleaner da. Mit dem Softwarehappen werden alle temporären Dateien von der Platte geputzt. Mit dem Revo Uninstaller werden Programme restlos vom System entfernt. Schlussendlich schafft Disk Defrag wieder Ordnung auf der HDD, indem es sie defragmentiert.
Vor Kurzen hatte ich noch die Glary Utilities auf dem PC. Das ist eine TuneUp Alternative.

Zeitmaschinen / Wunderheiler

Ja, was verbirgt sich denn unter diesem Punkt? Im Prinzip sind hiermit Virtualisierungsprogramme gemeint. Für virtuelle Kisten setze ich VirtualBox ein. Desweiteren ist mein absolutes Must-Have Programm für jeden PC Sandboxie. Dieses Programm erzeugt einen abgeschotteten Bereich auf dem PC, wo man Programme gefahrenlos testen kann. Super Ding!

Sicherheitssoftware

Als Internetsecurity kommt bei mir Kaspersky PURE zum Einsatz, was ich vor kurzen bei Bjoern gewonnen habe (danke nochmals ;)). Ist zwar keine Freeware, wollte es aber trotzdem mal hier aufführen. Freewarealternative ist natürlich AntiVir.

Text-Editor

Als Texteditor kommt Notepad++ zum Einsatz. Vieeeeel besser als das Windows-Notepad. Die Fähigkeit, verschiedene Syntaxsysteme zu erkennen ist goldwert und erleichtert das Arbeiten enorm.

FTP-Client

FileZilla, was sonst?

Music-Player

Entgegen dem allseits bekannten Winamp setze ich AIMP für die Musik ein. Verbraucht sehr wenig RAM und hat absolut alles, was ich brauche. Und sieht auch noch schick aus.
Winamp habe ich auch sehr lange installiert gehabt. Allerdings wurde mir das Programm langsam überladen. Musikabspieler, Videoplayer, Browser. Was soll ein Programm, was ich primär für das Trällern der Töne einsetze noch alles können? Ne, das ist AIMP echt sehr viel besser. Die Entwickler dort konzentrieren sich auf das Wesentliche.

Video-Player

Hier ist die Wahl sehr viel einfacher gewesen: VLC. Spielt alles und ist sehr flexibel. Super Programm!

Bildbearbeitung

Hier kommt bei mir der GIMP zum Einsatz. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich nicht häufig mit Grafiken arbeite.

Audiobearbeitung

Für das Bearbeiten von Audio-Dateien nutze ich Audacity. Super übersichtlich und für “Casual-Editor” hat das Ding alles, was man benötigt.

“Wie heißt das Lied noch?”

Ein anderer Name für diesen Unterpunkt ist mir leider nicht eingefallen. Die Sache ist: Ihr hört im Radio gerade einen Song, wisst aber nicht wie der heißt? Kein Problem, denn dafür gibt es Tunatic. Einfach Mikro an den Lautsprecher halten und schon analysiert das Programm den Titel. Nach 20-30 Sekunden bekommt ihr den Titel sowie Interpreten geliefert. Super!

ID3-Tag-Bearbeitung

Für dieses Einsatzgebiet ist für mich MP3Tag da. Fantastisch funktional.

Packprogramm

Ganz klar: 7-Zip. Die Open-Source Software ist sehr übersichtlich und effizient.

Twitter-Client

Hier macht sich die Addon-Funktion des Firefox bezahlt. Für das Twittern nutze ich Echofon for Firefox. Das Addon passt sich super dem Fuchs an und tut seine Arbeit. Mehr brauche ich nicht fürs Zwitschern.

Fürs Bloggen-Tun

Für das Schreiben von Artikel nutze ich derweil ab und zu Windows Live Writer. Wie gesagt, nur ab und zu. Das hat den Grund, da ich momentan nicht ganz zufrieden mit dem Programm bin. Beim Starten öffnet sich sofort ein Fenster, das mir sagt, dass der Writer nicht mehr funktioniert. Klickt man diese Meldung weg, bleibt das Programm zwar noch geöffnet, meint aber zu wissen, dass der komplette Text ein einziger Rechtschreibfehler ist. Außerdem kann man keine Bildergallerien, wie WordPress sie verwendet, einfügen. Das ist schade, da das Stück Software ansonsten super ist.

Programmieren (Java)

Für das Coden in Java kommt bei mir Eclipse zum Einsatz. Hat sich bei mir bewährt, da wird das Programm auch in der Schule eingesetzt hatten (wohl gemerkt hatten, habe ja keine Schule mehr, nur noch Abi-Prüfungen ;)).

Game

Das Ding muss zwar nicht unbedingt auf jeden PC, macht aber trotzdem tierisch Spaß: Trackmania Nations Forever. ;)
Auch gut: PokerTH.

So, ich denke bei dieser Auswahl dürfte für fast jedes Einsatzgebiet etwas dabei sein. Habt ihr diese Programme, seid ihr quasi voll ausgerüstet.

Was habt ihr so für Software auf eurem PC? Schreibt mir in den Comments oder (im Falle der Bloggerkollegen) schreibt einen Artikel und setzt Trackback ;)

    • God_of_War
    • 10. Mai. 2010

    Eclipse FTW ! Versteh nicht was den Leuten an NetBeans liegt!

    Bei der Sichherheitssoftware würde ich Avast AntiVir vorziehen …

    Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • Ich würde auch auf kostenfreie Sicherheitssoftware setzen. Allerdings habe ich Kaspersky PURE gewonnen. Den Preis nehme ich dann gerne an :)

      Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  1. Werd wohl heute abend auch mal nen eintrag dazu schreiben :) Ist ne gute Idee eigentlich :D

    Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  1. Noch keine TrackBacks.

*

CommentLuv badge
Creative Commons License