Carrera-Bahn mit Android ansteuern

Kennt ihr so Sachen, die man eigentlich gar nicht braucht, aber trotzdem haben muss? Zum Beispiel eine Carrerabahn oder ein Smartphone mit Android (zugegeben, das dürfte im Berufsleben durchaus nützlich sein, aber das zählt jetzt nicht!). Kombiniert man beides, hat man quasi das Must-Have für jeden Techfreak. Grant Skinner hat es tatsächlich auf die Beine gestellt, eine AIR-Software zu entwickeln, die Verbindung mit dem Android-Smartphone aufnimmt, die Reaktionen des Beschleunigungssensors abzufangen und einer Carrerabahn das Signal zu schicken. Konkret sieht das so aus: Ihr kippt bspw. das Nexus One wie ein Gaspedal nach vorne und die Software schickt ein Signal an das Auto, was letztendlich beschleunigt. Cool, oder?

Wer das ganze nochmal in Action sehen möchte, der kann sich dieses Video hier mal anschauen:

Ein Gedanke zu „Carrera-Bahn mit Android ansteuern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.