Google sah Lena’s Sieg beim Eurovision Song Contest voraus!

Ganz Deutschland ist im Lena-Fieber und feiert die gerade mal 18-jährige (omfg, die ist ja jünger als ich) junge Künstlerin. Ob einem der Song gefällt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Mir persönlich kommt der Song langsam aus den Ohren heraus, aber das ändert natürlich nichts daran, dass man stolz auf sein Land ist (nein, das hat nichts mit Nazi zu tun). Stefan Raab hat nicht gelogen, als er sagte, es wäre schwieriger den ESC zu gewinnen, als Fußballweltmeister zu werden, denn: Den ESC haben wir erst 2-mal gewonnen, die Fußball-WM haben wir schön öfter gewonnen.

Habt ihr eigentlich den Grand Prix gesehen? Ich habe nur mal flüchtig das Ende verfolgt, Lenas Auftritt habe ich mir aber trotzdem angeschaut. Dabei war dem findigen Internetfan der Sieg von Lena Meyer-Landrut schon längst klar gewesen – und Google auch. Denn schaut man mal auf die Google Trends zum ESC, war Lena schon von Anfang an Favoritin.

Gut, bei der Punktzahl hat man sich wohl beim ersten wie auch den restlichen Plätzen schlichtweg verspekuliert. Und auch die Platzierungen der restlichen Länder konnte Google nicht korrekt voraussagen. So landete die Türkei am Samstagabend auf Platz 2, bei Google allerdings sind sie nur auf Platz 10 zu finden. Allerdings sind fast alle Sänger der Google-Top 10 auch in den finalen Top 10 zu finden (außer Schweden, die zwar bei Google zu finden sind, aber letztlich gar nicht in der Finalrunde des ESC waren O.o).

Letztlich ist es aber dennoch beeindruckend, das man den Sieg vorhersagen konnte. Ich denke, Google wird die Glaskugelmethoden stetig verbessern und irgendwann, irgendwann werden wir dann gar nicht mehr den ESC austragen müssen, da wir ja eh wissen, wer gewinnen wird 😉

3 Gedanken zu „Google sah Lena’s Sieg beim Eurovision Song Contest voraus!“

    1. Mit dem Alter habe ich mich wohl tatsächlich geirrt. Aber Lena ist ja erst seit einer Woche 19. So what?!
      Mit meiner Aussage: „lediglich 1-mal gewonnen“ bezog ich mich auf den Sieg vor den von Lena. Hab meinen Satz aber korrigiert, danke für den Hinweis 🙂

  1. Finde den ganzen Lena-Hype etwas übertrieben. Irgendwie alles doooof….

    Fußballweltmeister wurden wir 3 mal und trotzdem mag ich Fußball immer noch nicht xD

    Dieses ganze Fan-BlaBla gehr bei mir irgendwie total dran vorbei. Ich kann mich nicht mit Künstlern oder Fußballmanschaften verbunden fühlen.

    Am peinlichsten finde ich ja immer noch den Satz: Wir sind Lena!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.