Aigo N700 – Der nächste iPad Rivale kommt aus China und hat Android an Bord

Mit dem Aigo N700 wirft ein chinesischen Unternehmen den nächsten iPad-Rivalen auf den Markt. Das Besondere an diesem Tablet: Es hat lediglich ein 7 Zoll Display und läuft unter Linux, genau genommen mit Android 2.1 samt Flash-Unterstützung. Weitere sehenswerte Features sind der 1 Ghz ARM-Prozessor sowie die nVidia Tegra2 GPU. Mit diesen Spezifikationen wird das Tablet laut Hersteller Aigo sogar in der Lage sein, HD-Videos in 1080p Auflösung abzuspielen. Weiterhin geplant ist ein 512 MB großer DDR2-RAM, 4-32 GB Plattenplatz, USB, ein micro-SD Kartenslot und ein HDMI-Ausgang. Mit letzterem ist dann möglich, die HD-Videos auf eine große Glotze zu beamen. WiFi und 3g-Unterstützung sind auch geplant. Nur der Preis ist noch offen. Laut anderen Quellen wird das N700 bereits in Asien für 300 US-Dollar verkauft, was in Europa circa 230 € entspricht.

Dieser wird hoffentlich nicht zu hoch ausfallen, klingen die restlichen Specs doch eigentlich sehr gut. Man hat den Eindruck, als ob es bald in jeder Größenordnung ein Tablet geben wird. Das iPad hat 9.7 Zoll, das WePad 11.6 Zoll, das 10.1 Zoll und das N700 kommt letztendlich mit schnuckeligen 7 Zoll daher. Für alles da drunter gibt dann ja die Smartphones. Oder einen Nintendo DS.

Ich persönlich bin von dem Aigo Pad sehr angetan. Besonders die Flash-Unterstützung und der Tegra2 Chip machen das Android-Pad sehr sehenswert. Ich warte auf den Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.