Kommt jetzt das Zune Phone?

Nachdem Apple im Mobilfunkmarkt mit dem iPhone und darüber hinaus mit dem nahezu identischen iPod touch sehr erfolgreich ist, wird sich Microsoft wohl gedacht haben: Das können wir auch! Nun soll Microsoft Gerüchten zufolge mit einem „Zune Phone“ daher kommen. Beim Betriebssystem handelt es sich um das Windows Phone Seven OS in der Media Edition.

Dabei soll diese Ausführung des mobilen OS den vollen Funktionsumfang eines Zune-Players (HD-Features) mitbringen und dann noch durch Social Media Services wie XBox Live, Facebook oder Twitter erweitert werden. Darüber hinaus kommt das Windows Phone Seven Media noch mit Silverlight. Aber das ist ja alles nur Schnick-Schnack. Die wirklichen Überraschungen sind die Hardware-Specs der Mobiltelefone.

Als erster Modelle kommen nämlich das LG Apollo oder das HTC Obsession in Frage. Ersteres besitzt ein 3,8 Inch AMOLED Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixel (HD-fähig!). Darüber hinaus ist noch eine 10 Megapixel Kamera an Bord, die zudem Videos in 720p Auflösung aufnimmt. Die CPU-Kraft beträgt 1.3 GHz.
Diese ganzen Daten stellen heutige Mobiltelefone mit Abstand in den Schatten. Wenn man bedenkt, dass selbst ein Netbook nur 1.6 GHz hat, so könnte dieses Modell also ein Netbookersatz sein. Der kleine Bruder des Apollo ist das HTC Obsession:
Dieses besitzt „lediglich“ einen 1 GHz Prozessor (Qualcomm QSD8250) und ein 3.7-Inch AMOLED Display. Die Auflösung der Kamera beträgt beim Obsession 5 Megapixel, kann aber demnach dennoch in 720p Videos aufnehmen.

Das alles sind aber lediglich noch Gerüchte. Besonders die hohe Kameraauflösung des Apollo oder das WXGA-Display erscheinen einem skeptisch. Zudem wäre der Preis der Geschichte auch noch interessant. Günstig dürften diese Telefone auf jeden Fall nicht werden.

Falls diese Handys allerdings wirklich so wie es oben steht auf dem Markt kommen, werde ich wohl der erste sein, der so ein Ding mal antesten möchte. Ich finde den Zune HD schon sehr cool. Ein Zune Phone hätte wirklich Stil.

Ein Gedanke zu „Kommt jetzt das Zune Phone?“

  1. „Diese ganzen Daten stellen heutige Mobiltelefone mit Abstand in den Schatten. Wenn man bedenkt, dass selbst ein Netbook nur 1.6 GHz hat, so könnte dieses Modell also ein Netbookersatz sein.“
    Eine schöne Aussage. 🙂
    Ob man dies aber auch so umsetzen kann wage ich zu bezweifeln.
    Ein Handy hat doch leider einige mehr aufgaben gleichzeitig zu Bewältigen als ein einfaches Netbook mit Win XP oder 7 oder Linux.
    Des weiteren ist die Hardware einfach zu sehr auf die Maßstäbe eines Handy’s zugeschnitten. Ergo, man würde Windows 7, geschweige denn Win XP darauf niemals zum laufen bekommen. Und auch Office-Programme etc müssten wohl angepasst werden.
    Das liegt nicht an der Rechenkraft, sondern an Befehlssätzen, Aufbau von CPU und co. und auch dessen Umsetzungen von Befehlen.

    Anmerkend muss ich aber gestehen, es wird mit sicherheit nichtmehr lange dauern bis ein Handy einen PC gleich kommt und beinahe jedes Programm (Photoshop, Grafikbearbeitung, Word, Folding@Home und anderes) auf einem Handy laufen wird ohne eine spezielle Portierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.