Lego Matrix „Trinity, Help!“ – Die berühmte Bullet-Time Szene im Legostyle

Kennt ihr diese StopMotion Videos mit den Lego-Figürchen? Nein? OK, dabei handelt es sich um Videos mit Legofiguren. Gemacht werden sie aus vielen Einzelbildern, die von einem Programm dann aneinander gefügt werden. Das kann eine ganze Menge Arbeit sein, denn eine Sekunde Film besteht aus 24 Bildern. Auf eine Minute hochgerechnet braucht man also 1440 Bilder für ein Minütchen. Verständlich also, dass die meisten StopMotion Filme nicht wirklich lang sind. Nun ist mir ein Lego StopMotion Filmchen über die bekannte Matrixfilmszene zugeflogen. Es handelt sich dabei um die Stelle im Film, in dem sich Neo enorm nach hinten beugt, um den Kugeln des Agenten auszuweichen. Hier das Video:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=iDe4v318f64[/youtube]

Ich finde es sehr gut gemacht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.