Microsoft präsentiert Eye-Tracking Software

Wir sind der Zukunft nicht mehr fern! Jedenfalls könnte man darauf kommen, wenn man das folgende Video von einer Microsoftpräsentation sieht. In dem Video stellt Craig Mundie Technologien vor, bei dem ein Computer mit der Stimme, einem Stift oder auch den Augen bedient werden kann. Das ganze (bzw. nur der Teil mit den Augen) nennt sich dann Eye-Tracking. Hier ein Schnippsel von der Präsentation (der Eye-Tracking Teil kommt erst ganz am Schluss):

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=_M74f7fjpZ4[/youtube]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.