Kommt jetzt die geheime Internetzensur?

Gerade bei AK-Zensur gelesen: „Internet-Zensur durch die Hintertür?„. Demnach finden hinter verschlossenen Türen geheime Treffen in Seoul statt, bei denen die Durchsetzung der weltweiten Internetzensur diskutiert wird. Ein Streitpunkt ist die Einhaltung der Urheberrechte im Internet. Hoster wird damit das  „Notice and Takedown“-Verfahren vorgeschlagen, das vorsieht, schon bei einem Verdacht die Webseite mit Urheberrechtsverletzungen sofort vom Netz zu nehmen. Außerdem sollen Web 2.0 Communities alle von Nutzern eingereichten Inhalte vor dem Veröffentlichen prüfen. Desweiteren ist natürlich auch vom 3-Strikes Gesetz die Rede. Wer es nicht kennt: Das 3-Strikes Gesetz kapselt nach 2 Mahnungen den Nutzer vom Internet ab, der urheberrechtlich geschütztes Material illegal herunterlädt.

Ich finde diese Entwicklung sehr bedrohlich! Was haben wir nicht dafür gekämpft, dass die Internetsperren gestoppt werden. Und dann das? Dass die Sperren nun hinter verschlossenen Türen geheim durchgeführt werden, gibt doch schon stark zu bedenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.