Freaks: Ein Rechnergehäuse als Sarg

SPARCstation 1+
Image via Wikipedia

Was will ich denn davon halten? Da hat eine Person so sehnlich den Wunsch gehabt, im Rechnergehäuse begraben zu werden, um seine Liebe zu den Geräten auch nach seinem Tod allen mitzuteilen. Bei dem „Sarg“ handelt es sich um ein Gehäuse der SPARCstation, das bis zum Mainboard ausgenommen wurde. Alles andere wurde aufgrund von Platzproblemen entfernt. Auf einer Metallplatte des Gehäuse steht übrigens der Satz „Beam me up, Scotty. I’m done here.“. Diese Worte sollen tatsächlich die letzten gewesen sein, bevor Alan das zeitliche gesegnet hat. Schon kurios.

Zugegeben: Auf dem ersten Blick wirkt die Geschichte schon sehr GeekLike. Aber wenn man mal genau darüber nachdenkt, so hat dieser Sarg mehr Persönlichkeit als so manche Holzkiste, die immer verwendet werden. Ich persönlich würde mich niemals in so einem Gehäuse beerdigen lassen, aber jedem das Seine. Ich frage mich auch, was auf dem Grabstein steht. „Medic plz!!“ Oder habt ihr bessere Vorschläge? 🙂

[via BasicThinking]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.