Kein Google StreetView in NRW?

Google, Er, Yahoo Car Needs a Bath
Image by Thomas Hawk via Flickr

Droht Google ein StreetView Verbot in NRW? NRW’s Medienminister (oha, sowas gibs?) Andreas Krautscheid hat die Probleme und Bedenken bezüglich der Anonymisierung der Inhalte bzw. Fotos von Google zur Sprache gebracht, nachdem er dem Konzern einen Besuch abstattete. Seiner Meinung nach soll besonders viel Wert auf die Privatsphäre der Bürger gelegt werden und somit Autokennzeichen und Gesichter unkenntlich gemacht werden. Sollte dies nicht geschehen, so drohe Google ein StreetView Verbot in NRW.

Meiner Meinung nach ist das die richtige Entscheidung. Es kann nicht sein, dass jedes kleine Detail des eigenen Heims im Internet zugänglich ist, sodass es von jedem begafft werden kann. Das gilt auch für Gesichter und dergleichen. So wie jeder Fernsehsender für Aufnahmen von Personen die Genehmigung von selbigen braucht (Recht aufs eigene Bild), so sollte auch Google nicht das Recht haben, einfach Personenfotos ins Netz zu stellen.

Die Idee von Google StreetView ist super. Was bin ich nicht schon durch die USA „geheizt“. Aber man sollte die Idee auch korrekt umsetzen und die Privatsphäre der Bürger beachten.

[via Winfuture]

Reblog this post [with Zemanta]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.