DirectX 11 auf Windows Vista installieren

Mit der Veröffentlichung von Windows 7 hält auch die neue Grafikschnittstelle DirectX 11 Einzug. Doch nicht nur Käufer von Windows 7 sollen in den Genuss neuer Grafikprachten kommen. Nein, auch Windows Vista User haben die Möglichkeit, das neue DirectX zu installieren, um auch die neusten Spiele in bester Grafik zocken zu können (eine entsprechende Hardwareausrüstung vorausgesetzt natürlich).

Die Final von DirectX 11 ist schon längst fertig gestellt, doch Microsoft will erst mit dem Service Pack 3 Windows Vista die Einbindung von DirectX 11 gewähren. Vorerst soll das Upgrade der Hardwareschnittstelle in Windows 7 bereit sein. Erst später soll dann -wie gesagt- das Update für Vista kommen. Doch das warten muss nicht unbedingt sein.

Microsoft hat nun eine erste Betaversion von DX11 für Windows Vista veröffentlicht. Diese liegen auf den Beta Update Servern und sind somit nicht so einfach für normale User zugänglich. Doch TomsHardware hat nun eine Anleitung entwickelt wie man das Update trotzdem bekommt.

Dazu ist auch nicht viel Handarbeit nötig. TomHardware legt gleich noch ein Tool bereit, was 2 Registryeinträge automatisch ändert. Das ist nötig, damit Windows auf die Updateserver zugreifen kann. Jetzt einfach nur mal Windows nach Updates suchen lassen und warten. Der Rest geschieht von alleine.

Alles weitere in Bildern sowie das Tool findet ihr auch TomsHardware.

P.S.: Wie es scheint (so liest man jedenfalls in den Comments zu dem Artikel bei TH), funktioniert dieser Trick nur mit der englischen Version von Windows Vista. Schade, dann bleiben die deutschen User wohl im Regen stehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.