Rette deine Freiheit!

Kennt ihr noch das Du-bist-Terrorist Video? Dabei handelte es sich damals um eine satirisch abgewandte Form des Du-bist-Deutschland Spots, der auf allen Kanälen der deutschen TV-Landschaft lief. In dem Video wurde der Überwachungswahn der derzeitigen Regierung an den Pranger gestellt. Nun ist mit dem Spot Rette-deine-Freiheit ein weiteres Video aufgetaucht, dass auf ein ähnliches Problem verweist: Den Verlust der Privatsphäre, der Überwachung und der mit diesen Maßnahmen verbundenen Problemen und unwirksamen Lösungen. Vorab erstmal das Video:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=OwrMroEiHj0[/youtube]

Wie findet ihr das Video? Meiner Meinung nach ist die ganze Sache nicht schlecht, nur ich weiß nicht, ob der typische CDU-Wähler dieses Video auch versteht. Es wird wirklich eine gemeine Ironie eingesetzt, die teilweiße nur schwer zu erkennen ist. Nur eine Person, die in die „Szene“ involviert ist, hat die Chance, die wahre Aussage hinter diesem Video zu durchblicken.

Dennoch gilt hier das Motto: Verbreitet dieses Video weiter! Wir hoffen einfach mal, dass die ältere Bürgerschaft die Spitzzüngigkeit dieser Animation durchblickt. Falls nicht: Aufklären! Für die Freiheit, ahoi!

4 Gedanken zu „Rette deine Freiheit!“

  1. Ich hab vor ein paar Tagen im TV auf ZDF eine Wahlwerbung der Piratenpartei gesehen. Da wurden Teile dieses Videos und ich glaub auch des vorherigen Videos benutzt und zusammengeschnitten *klugscheiß*

    1. Du meinst bestimmt den abgewandten „Du bist Terrorist“-Spot. Man kann tatsächlich darauf kommen, dass die Szenen aus diesem Video geklaut wären, da sie die gleiche „Machart“ haben und auch fast das selbe Thema ansprechen. Trotzdem sind das verschiedene Videos von verschiedenen Machern 😉

  2. Chris :
    Du meinst bestimmt den abgewandten “Du bist Terrorist”-Spot. Man kann tatsächlich darauf kommen, dass die Szenen aus diesem Video geklaut wären, da sie die gleiche “Machart” haben und auch fast das selbe Thema ansprechen. Trotzdem sind das verschiedene Videos von verschiedenen Machern

    Ok, hab mir den Spot nochmal angeschaut. Ich hätte gedacht, dass von dem neuen Video auch Teile dabei waren.

    Die Videos ist von der selben Person ;), nämlich von Alexander Lehmann. Die Piratenpartei-Version wurde nur von jemand anders synchronisiert und zusammengeschnitten.

    Hier nochmal der Link zu dem Piratenpartei-Video, falls das einen interessiert: http://www.youtube.com/watch?v=f4peJ1Sq5xg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.