Zensursula bei einer Wahlkampfrede in Wedel

Wer fleißig Pain’s Blog liest, dem wird heute auch folgender Post über Ursula von der Leyen aufgefallen sein. Diese war gestern zu Gast in Wedel und hat sich für ihre Partei eingesetzt. Natürlich war das Thema Netzsperren mit von der Partie. Und natürlich waren passend dazu auch nicht wenige Piratenparteimitglieder sowie Zensurgegner vorhanden, die genau das gleiche Ziel hatten wie Pain: Der Zensursula endlich mal zu zeigen, wie sinnlos die Netzsperren eigentlich sind und dass man als Netzaktivist nicht unbedingt ein Pädophiler ist.

Glücklicherweise hat Alex (Pain) die ganze Sache auf Video aufgezeichnet und es auf Youtube hochgeladen. Achja, ich liebe die modernen Medien! Man braucht gar nicht vor Ort gewesen zu sein und kann sich trotzdem noch über die Rede ärgern. Aber schaut euch selbst das Gräuel an (Achtung, falls ihr gerade nicht guter Laune seid und nicht wollt, dass die Laune noch tiefer sinkt, haltet euch von der Rede fern):

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=YvKJ706vz4A[/youtube] [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=bV5W0YWgp0A[/youtube]

Einen weiteren Bericht von der Veranstaltung findet ihr auf Malte Huebner’s Blog.

[via The PaiN]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.