23 Gründe, die Piratenpartei zu wählen

Daniel Baulig war mal so freundlich und hat 23 Gründe entwickelt, die Piratenpartei am 27. September zu wählen. Sicherlich gibt es noch viel mehr Gründe, aber der Anfang ist gemacht!

  • Die PIRATEN sind die einzige aufrichtige Partei
  • Die PIRATEN machen als einzige Partei ernst zu nehmende Netzpolitik
  • Die PIRATEN machen als einzige Partei ernst zu nehmende Bürgerrechtspolitik
  • Die PIRATEN haben als einzige Partei den Kurs unseres Staates in Richtung Überwachungsstaat erkannt
  • Die PIRATEN sind dynamisch, nicht so stark ideologisiert wie klassische Parteien
  • Die PIRATEN repräsentieren die neue Generation, die Generation C64 oder Digital Natives
  • Die PIRATEN haben kein Allheilmittel für alle Gesellschaftlichen Probleme – genau wie die anderen Parteien – aber wenigstens stehen sie dazu.
  • Die PIRATEN sind wirklich basisdemokratisch.
  • Jeder kann bei den PIRATEN mitmachen, selbst ich, der noch kein Mitglied ist.
  • Die PIRATEN vertreten moderne Politiksysteme (z.B. Liquid Democracy)
  • Die PIRATEN machen einen hervorragenden Wahlkampf – vor allem im Netz.
  • Die PIRATEN wollen die Privatkopie wieder legalisieren.
  • Die PIRATEN treten für OpenAccess und offene Formate ein.
  • Die PIRATEN stehen auf den Schultern von Riesen.
  • Pirates > Ninjas
  • Sid Meier’s Pirates! ist ein erstklassiges Spiel!
  • Die PIRATEN sind extrem – extrem innovativ!
  • Die PIRATEN haben ein FlossFloß!
  • Die PIRATEN treten ein für Jugendkultur in Form von Paintball und sog. „Killerspielen”
  • Die PIRATEN haben, im Gegensatz zu den anderen Parteien, noch keinen einzigen ihrer Wähler enttäuscht
  • Die PIRATEN machen solche Aktionen
  • Die PIRATEN haben einen echt guten Wahlwerbespot
  • Die PIRATEN sind klar zum ändern!

Also dann!