ZDF nimmt Umfrage zu Netzsperren vom Netz

Urplötzlich ist sie verschwunden, die Umfrage auf heute.de. Von welcher Umfrage rede ich? Natürlich von der Umfrage, ob die neulich vom Bundestag abgesegneten Netzsperren sinnvoll sind oder nicht. Wie man auf dem Screenshot sehen kann, hat die „Nein, überhaupt nicht sinnvoll“-Seite mit 97 % gewonnen. Es wurden ca. 185.519 Stimmen abgegeben, also knapp 179.000 Stimmen für „Die Sperrungen bringt überhaupt nichts“. Für mich ist ja schon alleine die Formulierung ziemlicher Käse. Angebrachter wäre eine Antwort wie „Die Sperrungen erachte ich für nicht sinnvoll.“ oder im Zuge der anderen Antwort „Die Sperrung ist der falsche Schritt.“. Aber das nur nebenbei.

Jedenfalls ist genau diese Umfrage nun zu Anfang kommentarlos gelöscht worden, wie man bei TextundBlog lesen kann. Nun ist zwar ein Kommentar bzw. eine Stellungnahme vom ZDF.heute Team veröffentlicht worden, die aber nur bedingt tröstet. In der Stellungnahme heißt es von heute, dass man Verdacht auf eine Manipulation habe, und somit die Umfrage schließen musste / wollte. Klar, der Gedanke liegt nahe, da ca. 185-tausend Klicks nicht gerade wenig sind. Da wird auch gerne mal der Bezug zur ePetition von Franzi Heine gezogen. Doch dieser Vergleich hinkt, da die ePetition eine Registrierung erfordert, die Umfrage aber nicht. Wenn man dann noch bedenkt, dass diese Umfrage durch das Twitternetz gejagt wurde, wo sowieso mindestens 95 % gegen die Netzsperren sind, braucht man sich über das Ergebnis eigentlich nicht mehr sehr wundern bzw. Manipulation als Argument hervorbringen. Wenn man dann noch auf Wolfram Alpha nachguckt, wie viele Klicks die heute.de Seite hat, ist das Argument Manipulation eigentlich ganz neutralisiert worden (es sind ca. 500k PV und 280k Unique Visitors pro Tag). Auch ich gehe eigentlich nie auf heute.de, doch habe abgestimmt. Wie ich darauf gekommen bin? Durch einen Tweet.

Man mag ja glauben was man will, aber für mich klingt das trotz der Stellungnahme vom heute-Team doch ziemlich merkwürdig. Warum hat man nicht einfach sofort einen Kommentar geschrieben, als die Umfrage gelöscht wurde? Warum wurde die Nein-Antwort so ungeschickt formuliert? Warum sind Politiker der CSU und SPD im Aufsichtsrat des Senders?

Fragen über Fragen, die Antwort werden wir wohl nie erfahren. Zum Glück gibts aber (noch) die freie Meinung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.