Killerschach um gegen Computerspielzensur zu demonstrieren

Die Piraten haben sich für die Demonstration gegen das Killerspielverbot eine ganz besondere Aktion ausgedacht: Eine Partie „menschliches“ Schach mit echtem Kunstblut. Damit wollen sie die durchaus brutale Handlungsweise des in die Jahre gekommenen Spieleklassikers herauskristallisieren. Sie wollen damit klar stellen, dass auch Schach im groben Sinne ein Killerspiel sei und deshalb verboten werden müsse. Nach der Definition der Innenministerkonferenz ist ein Killerspiel eine Medium, indem Tötungshandlung wirklichkeitsnah dargestellt sind und zudem auch noch andere Grausamkeiten enthält. Folgend müsse es verboten werden. Das würde aber auf das Schachspiel auch zutreffen. Und warum wird das nicht verboten?

Den ganzen Artikel könnt ihr bei taz nachlesen. Ich finde die Aktion jedenfalls sehr amüsant 🙂

Die Twitter Startseite wird erneuert

Aufgrund der großen Medienresonanz gerät Twitter immer mehr in die Öffentlichkeit. Deswegen ist es umso wichtiger, dass der Dienst eine übersichtliche Startseite hat, bei der jeder Nutzer sofort erkennt, wie er sich anmeldet und worum es überhaupt geht. Das ist bei der jetzigen Website nicht der Fall, so Stone im Gespräch mit der Bloggerin Kara Swisher. Die User seien eher verwirrt und wissen nicht, wo sie klicken sollen.

Das soll sich mit der neuen Website, die schon in einigen Tagen an den Start gehen soll, ändern. Es soll sogar eine Art Testmodus enthalten, bei dem man die Möglichkeit bekommt, Twitter auf kurze Zeit zu testen.

Ich bin mal gespannt, wie die neue HP ausschaut. Denn eines ist klar: Die derzeitige Homepage stammt noch aus den Anfängen der Twitter-Ära und ist eher spartanisch. Da wäre ein neuer Anstrich mal nicht schlecht. 🙂

(via Computerbild)

Game One Royal Beef!!

Hier mal ein kleiner Webtipp für diejenigen, die ihre Zeit verschwenden wollen (im positiven Sinne gemeint!).

Manchen dürfte die GameShow GameOne bei MTV ein Begriff sein. Da die Sendung nun Sommerpause hat, wurde ein kleiner Blog eingerichtet, auf dem immer mal wieder Leckereien darauf warten gelesen, gesehen oder gehört zu werden. Die Redaktion die unter anderem aus den 4 Ex-GIGA-Gesichtern Budi, Simon, Eddy und Nils besteht, veröffentlicht immer mal wieder Videos, Texte oder auch Podcasts über Games und neuerdings auch Filme. So nebenbei bemerkt: der neuste Film-Podcast ist echt hörenswert!

Eine neuere Aktion ist der Royal Beef, bei dem No-Skill Spiele wie Mario Kart gezockt werden. Immer wieder Freitags erscheint eine neue Episode. Ich werde keine missen wollen, denn es macht es Spaß, den 4 G-Sichtern beim Zocken zuzusehen! 🙂

Piratenpartei, eine 1-Themen Partei?

Ganz klar: Nein! Sicherlich haben andere Parteien mehr Themen, aber man muss auch sagen, dass es die Piratenpartei erst seit kurzen gibt. So sind auch die Grünen mit einem Wahlthema (zu Anfang) nun eine große Partei.

Guckt man sich das nun ausformulierte und somit fertige Wahlprogramm der PIRATEN an, so kann man folgende Themen heraus kristallisieren:

  • Kapitel 1 – Grundgesetz bewahren
  • Kapitel 2 – Privatsphäre und Datenschutz
  • Kapitel 3 – Demokratie durch Transparenz und Beteiligung
  • Kapitel 4 – Immaterialgüterrechte
  • Kapitel 5 – Infrastrukturen offen halten
  • Kapitel 6 – Bildung

Zugegeben, das ist keine große Auswahl an Themen. Aber, bei einer kleinen Anzahl an Wahlthemen ist auch die Chance geringer, dass man von der Partei enttäuscht wird.

(via frell)

Ein Verhaltenskodex fürs Internet? Gibts doch schon…

Was hört man nicht alles von der CDU, besonders von der von der Leyen. Ihre neueste Idee ist ein Verhaltenskodex für das Internet. Es kann nicht sein, so sagt die Ursula, dass Mobbing im Internet einfach so toleriert wird. Weiterhin sei es problemlos möglich, dass sich ältere Menschen sich in Chats einloggen und sich als junge Burschen ausgeben und mit einem jungen Mädel quatschen und möglicherweise böse Absichten haben.

Zu der Idee mit dem Verhaltenskodex hätte ich jetzt 2 Theorien: Die eine besagt, dass die CDU vor der Wahl auf Stimmfang gehen will. Die andere und damit zweite Theorie besagt, dass die Politiker keine Ahnung haben. Denn wären die Politiker etwas versierter im Netz (kleiner Denkanstoß zwischendurch: Senioren ans Netz!) so wüssten sie, dass es schon seit den Anfängen der Foren eine so genannte Netiquette in Internetforen gibt. Benimmt sich jemand daneben, so wird er einfach vom Forum verwiesen. Schließlich hat der Forenbetreiber auch keine Lust auf rechtliche Probleme. Da ich selber Moderatoren in einem großen Forum bin, habe ich schon öfter mit so manchen Kiddys Probleme gehabt.

Zum anderen würde ich mal gerne auf diese These von Frau v. d. Leyen eingehen: „Mobbing im Netz kann nicht toleriert werden„. Ach, und im „Real Life“, wie wir Internetfreaks sagen, ist das erlaubt? Wie oft passiert es denn auf den deutschen Schulhöfen, dass schwächere Kids von halbstarken Möchtegern-Schlägern runter gemacht werden? Das passiert dort tag-täglich und niemand unternimmt etwas, noch nicht einmal eine Lehrkraft. Klar gibt es auch Ausnahmen, aber weitestgehend läuft es doch so ab. Alle Amokläufer der deutschen Schulen waren Schüler, die von den Mitschülern seelisch kaputtgemacht, sprich gemobbt wurden. 100 % der Amokläufer gehen zur Schule, verbietet die Schule?!

Malen wir uns doch mal die echte Welt so aus, wie sich die CDU die virtuelle Welt vorstellt: Alles ist mit rosa Plüschfutter ausgekleidet, damit man sich ja nicht verletzt. Alles, was anderen und sich selbst Schaden zufügen kann, wird verboten. Außerdem muss noch ein Eimer rosa Farbe geholt werden, damit man Laternenpfosten und alles andere rosa Streichen kann. Seht durch die rosarote Brille! Als ich ein kleines Kind war musste ich mich an die Realität anpassen, nicht die Realität an mich!

Also welche von meinen Theorien am Anfang ist die richtige? Naja, beide halt.

Ein neues Firefox Theme für Version 3.7!

Gerade habe ich auf Stadt-Bremerhaven einen Artikel über das neue Firefox Theme gefunden, dass für Version 3.7 gemacht wird. Das Theme, oder im Mozilla-Jargon Mockup, sieht echt nicht schlecht aus. Oder was meint ihr?

Dieses Bild zeigt das Design bei Windows Vista bzw. 7 bei aktiviertem Aero. Sehr schick, oder? Das Theme macht schon sehr was her. Wie man sieht ist die obere Leiste (Datei, Bearbeiten, Ansicht, …) weggefallen und nur das wesentliche angezeigt. Jetzt muss Mozilla nur noch die Performance verbessern und der Firefox ist tatsächlich der beste Browser der Welt! 🙂

Windows 7 Pre-Order

Ja, ich bin einer der Glücklichen: Ich habe Windows 7 noch bekommen. Und zwar für 50 Ocken. Ich staunte nicht schlecht, als ich am Mittwoch um halb 10 aufgestanden bin. Eigentlich wollte ich mir ganz entspannt dann bei Amazon Windows 7 für 50 Euro vorbestellen. Doch was krieg ich dann über Twitter überliefert? Um 9:07 war Windows 7 schon nach einem Serverausfall total ausverkauft. Was machste jetzt? Die ganzen Websites wie Conrad und Alternate waren alle sehr langsam also ging ich in meinen örtlichen Medimax. Der öffnet um 10 Uhr, um 10 nach 10 stand ich dort auf der Matte. Glücklicherweise machte der Laden bei der Aktion mit, denn sonst hätte ich in eine andere Stadt fahren müssen, um dem MediaMarkt einen Besuch abzustatten.

MediMax hatte die Ware noch nicht geliefert bekommen, weshalb sie mich auf eine Liste gesetzt haben. Am nächsten Tag habe ich schon einen Anruf bekommen: „Ihr Windows 7 Bestellung ist da.“ Juhu, super. Da hat’s ja dann doch noch geklappt 🙂

Doch was machen jetzt die ganzen enttäuschten Amazon-, Conrad-, Alternate-, und Cyberport-Kunden? Viele Internetshops bieten eine Entschädigung an. So habe ich in den Kommentaren von Winfuture gelesen, dass Amazon für einige Kunden Windows 7 trotz des verpassten Angebots für 50 Euro anbietet. Conrad hat sich ebenfalls entschuldigt. Wie es mit den anderen Shops aussieht, weiß ich leider nicht. Aber ich bin mir sicher, dass man die User nicht im Regen stehen lässt 🙂

P.S.: Wenn ich Windows 7 dann habe, werde ich hier schnellstmöglich ein Review veröffentlichen 🙂

Blog wiederhergestellt

Nach einer kurzen Downtime habe ich hier eine kleine Zwischenlösung, um eine lange Auszeit zu vermeiden bis ich zu einem Paid-Hoster umziehe. Da bei dem jetzigen Free-Hoster leider einige PHP-Funktionen deaktiviert sind, fehlen einige Funktionen des Blogs. Auch die Kommentare musste ich leider deaktivieren. Das wird sich aber richten, wenn ich einen richtigen Paid-Hoster gefunden habe. Bis dahin bitte ein wenig Geduld 🙂

P.S.: Habt ihr Hoster-Tipps für mich? Wie ist Hostloco?

Office 2010: The Movie oder Clippy is dead – geiler Werbespot von Microsoft!

Microsoft scheint wohl zuviel Geld zu haben. Erst erfährt man über die große Werbekampagne für Bing und jetzt gibt es auch noch einen total abgedrehten, actionhaltigen Spot für das neuen Office 2010. Der gesamte Werbespot ist einem Hollywoodstil gehalten. Man könnte meinen, es sei ein Trailer für den neuen Stirb langsam. Nur ohne Bruce Willis.
Ich will euch aber nicht zu lange voll schwafeln. Hier ist der Spot, guckt ihn in HD!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=VUawhjxLS2I[/youtube]

Ohne Witz nu: Ich wäre richtig heiß auf eine 120 minütige Hollywood-Produktion. 🙂

The Elder Scrolls II: Daggerfall nun frei zum Download

Wie ich gerade gelesen habe, hat Bethesda den zweiten Teil ihrer grandiosen The Elder Scrolls Saga für alle frei zum Download zugänglich gemacht. Das ganze Spiel, das gerade mal 146 Megabyte misst, könnt ihr auf der offiziellen Elder Scrolls Homepage kostenlos laden.

Da das Spiel schon einige Jahre alt ist, benötigt es nicht viel. Lediglich ein 66 Mhz Prozessor und ein bisschen freien Festplattenspeicher. Achja: Und DOS-Box. Alles andere ist auf der Elder Scrolls Seite erklärt.

Für Nostalgiker sicher eine schöne Geschichte. Klar, für die heutigen Spieler wird die Grafik sicherlich nicht der Bringer sein, aber viele ältere Spieler unter euch ist es sicher ein klasse Ding. Wenn man mal bedenkt, wie viel HDD-Platz Oblivion (4.6 GB) und Morrorwind (1 GB) verbraucht sieht man, wie sich die Computerwelt verändert hat: Festplattenplatz wird immer billiger und die Texturen immer größer. Aber das ist nun Nebensache: Hauptsache es gibt was umsonst! 🙂