Michael Jackson so gefragt wie nie

Gestern morgen schaltete ich wie jeden Morgen das Radio ein, um mein Frühstück ein bisschen angenehmer zu gestalten. Ein Michael Jackson Song wurde gespielt; ich dachte mir nichts dabei. Plötzlich kam meine Mutter in die Küche: „Ist der Michael Jackson tot?“. Im ersten Moment dachte ich, meine Mutter wollte mich verarschen. Der King of Pop, wieso sollte er tot sein? „Gestern Abend kam um 0:00 in den Nachrichten, dass Michael Jackson ins Krankenhaus gekommen sein soll.“ Billie Jean klang aus und die Moderation setzte ein. „Viele Nachrichtenportale haben die Schreckensnachricht nun bestätigt: Michael Jackson, der King of Pop, ist gestern Mittag an Herzstillstand gestorben.“ Bitte was?

Ich konnte das nicht so recht glauben. Mittlerweile weiß es die halbe Welt. Und fast genausoviele trauern um den Star, der Musikgeschichte geschrieben und so viele Platten wie sonst kein anderer Künstler verkauft hat. Guckt man mal auf die Twitter-Startseite und dort in die Trending Topics, so findet man zig Tags zu Michael Jackson. Heute hat sich die Lage schon wieder ein wenig beruhigt, aber gestern hatten 80 % der Tags Bezüge zu ihm. Und auch die Amazon Musik-Charts werden von dem King of Pop dominiert. Das wird die Musikindustrie doch freuen.

Noch nie war Michael Jackson so gefragt wie zum derzeitigen Zeitpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.