Gehirn Joggen mit Dr. Kawashima auf dem PC!

Wer kennt es eigentlich nicht: das berühmte Spiel zur Schulung eingerosteter Spieler, das sich Gehirn Dr. Kawashima’s Gehirn Jogging nennt. Wie ich soeben gelesen habe, soll dieses Spiel, was eigentlich auf dem Nintendo DS beheimatet ist, auch auf dem heimischen Rechner auf dem Markt kommen!

Wer das Spiel nicht kennt: Das Spiel sich zum Ziel gesetzt das „mentale“ Alter der Person vor dem DS zu ermitteln. Dafür durchläuft der „Proband“ mehrere Übungen, die von Rechenaufgaben, bis hin zu richtig kniffligen Knobelaufgaben reichen. Nach einer Reihe von Tests wird das ermittelte Alter auf dem Bildschirm angezeigt und in einer Highscore verewigt.

Mit mehrmaligem Wiederholen der Testblocks kann, soweit man des Aussagen des Publishers glauben schenken darf, die Gehirnleistung und somit auch das Alter verjüngt werden. Im Großen und Ganzen kann ich mir schon vorstellen, dass es möglich ist seine mentale Fähigkeiten damit zu steigern.

Dr. Kawashima auf dem PC!

Kommen wir aber zurück zum Thema: Dieses Spiel ist nun bald (ab dem 29.05.2009) auch auf dem PC verfügbar und verspricht wohl großen Spielspaß. Eine Demo ist sogar auch schon draußen und kann hier geladen werden. Die Demo enthält eine Testreihe und spuckt am Ende auch ein Alter raus. Bis auf die letzten 2 Tests hatte ich alles richtig. Mein Alter war dennoch bei 30 Jahren… ayayay.

Ich werde mir den Titel auf jeden Fall zulegen. Wie man sieht muss ich was für meine grauen Zellen tun 😉

huh?

Dem ein oder anderem mag aufgefallen sein, dass ich seit einiger Zeit nicht mehr so oft blogge. Ich kann nicht ganz erklären womit das zusammenhängt, aber im Moment ist es so, dass ich teilweise leider nicht mehr die Zeit dazu finde. Nach der Schule ist es doch arg mühselig sich aufzuraffen und einen guten Artikel zu schreiben. Es ist eine Art Lustlosigkeit, die ich gerade habe. Ich könnte zwar in Trance dann Artikel verfassen, diese wären dann aber qualitativ nicht das Gelbe vom Ei. Solche Sachen mag ich nicht, weshalb ich es dann meistens ganz lasse. Halbe Sachen sind nicht so mein Ding!

Wie ich aber bei anderen Bloggerkollegen gelesen habe ist so eine Tiefphase ganz normal und wird sich wieder richten. Dennoch wird es nun keine große Pause geben, das kommt nicht in Frage. Ich muss aber auch zugestehen, dass ich keine Maschine bin 😉

Man, man, man. Mit zunehmendem Schreiben verspüre ich wieder mehr Lust. Schon irgendwie eine komische Sache das bloggen: Falls man es nicht macht, hat man keine Lust. Hat man sich dann aber aufgerafft und schreibt seinen Artikel will man gar nicht mehr aufhören.

Was will ich euch jetzt eigentlich mit diesem Artikel sagen? Damit ihr infomiert seid: Wundert auch nicht, wenn an manchen Tagen kein Artikel kommt. 🙂

Ihr wollt einen Battlefield Heroes Beta-Key… ?

… dann habt ihr jetzt die Chance dazu! So heißt es bei einer News der offiziellen BF:H Seite:

Hello Heroes.

We have partnered with some of the greatest gaming sites to bring you even more Beta keys.

Beginning early next week visit any of these sites and either log in or quickly create a free account to benefit of this special *free* offer.

Our Partners:
FilePlanet
GameSpot
GameSpot UK
Curse
OnRPG
MMOHUB
CVG
Gamesradar
Fileplay

You have to be quick! Each of our partners has a bunch of Beta keys which they will spread out over a period of several days.
So don’t worry if you miss out on day one, in stead be ready to jump on it the next day!

In addition to this Beta Key bonanza, Fileplanet subscribers, who are used to getting their Beta keys before everyone else, will already be able to log in this coming Thursday, April 23rd.

Also check out our server rental partners, as they will be running beta key campaigns as from next week too!

Konkret heißt das, dass ihr nächste Woche auf den oben aufgelisteten Seiten die Chance habt, einen Key zu ergattern, indem ihr euch dort registriert. Haltet also nächste Woche die Augen offen 😉

Ein ♥ für Blogs

Na, bei dieser Aktion mache ich doch mal mit: Ich habe über GeekLike über die Aktion von Stylespion erfahren. Die ganze Sache nennt sich Ein Herz für Blogs und soll die deutsche Bloggerszene wieder ankurbeln. Im Großen und Ganzen geht es darum, andere Blogs zu empfehlen, da diese Vernetzung leider im deutschen Raum nicht mehr groß zu finden ist. So verschwinden bei vielen Blogs die Blogrolls. Ja, auch ich muss meine Blogroll mal überarbeiten. (Werde es im Laufe des Tages mal machen ;)).

Um mitzumachen, müsst ihr einfach einen Artikel schreiben und Links zu Blogs posten, die ihr für lesenswert haltet. Ich leiste mal meinen Beitrag:

GIGA.de ist gerettet! IGN führt die Website weiter.

Die Nachricht macht gerade in vielen Newsportalen ihre Runde: Das amerikanische Gamingportal IGN wird in Zukunft die GIGA-Website hosten. Somit dürfte Abschaltung derselbigen wohl gesichert sein, nachdem Premiere vor Wochen das Ende des Senders verkündet hat. Eine Wiederaufnahme des Sendebetriebs ist aber trotzdem sehr unwahrscheinlich.

Bei IGN handelt es sich, wie gesagt, um ein amerikanisches Gamingportal, das mit dem Kauf von GIGA.de den Sprung nach Deutschland schaffen will. Zunächst ist IGn nur in Großbritannien bekannt.

Ich freue mich auf jeden Fall, dass – zumindest – die Website online bleibt. Es wäre eine Schande gewesen eine so riesige Community abzuschalten.

Windows 7 RC ab 5. Mai ?

Mir ist neulich ein Artikel auf den Partnerprogrammseiten von Microsoft untergekommen. Dort heißt es, dass die Windows 7 RC (die ich übrigens sehnsüchtig erwarte) ab dem 5. Mai für alle frei zum Download verfügbar sein wird. Für MSDN- und TechNet-Abonnenten ist sie schon ab sofort downloadbar.

Ob sich diese Informationen als fälschlich erweisen, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Offiziell ist bisher noch nichts.

Berliner Nachtaxe – Michael Kessler kutschiert Leute nachts durch Berlin, live!

Vor einigen Tagen habe ich mal einen Eintrag in der Nightly Blogging Kategorie veröffentlicht. Nun dachte ich, dass ich diese Kategorie mal ausbauen werde. In dieser Kategorie werden nur Artikel gespeichert, die nach 00:00 Uhr veröffentlicht werden. So, nun aber zurück zum Thema!

Was ich euch heute Nacht präsentiere, ist die Sendung „Nacht-Taxe“, die Sonntags immer um halb elf beim rbb läuft. In dieser Sendung spielt Michael Kessler, dem der ein oder andere bestimmt aus switch reloaded bekannt sein dürfte, Taxifahrer und kutschiert nachts wildfremde Leute quer durch Berlin. Ich schaue diese Sendung gerade zum ersten Mal und finde es recht amüsant.

Berliner Nacht-Taxe

Was aber das eigentlich interessante dabei jetzt ist, ist die Tatsache, dass es seit der heutigen Sendung auch noch einen LIVE-Stream gibt, bei dem ihr bei den Dreharbeiten zuschauen könnt. Denn: Die Sendung wird zwar Sonntag ausgestrahlt, Freitag aber aufgezeichnet. Das heißt, ihr könnt im LIVE-Stream die Sendung ungeschnitten gucken! Das ist deswegen spannend, da die besten Szenen natürlich immer raus geschnitten werden. Darüber hinaus ist der Kessler echt lustig und seine Gäste immer gut drauf (was sehr wahrscheinlich auch an der Uhrzeit liegen dürfte;)). Erfahren habe ich über den LIVE-Stream übrigens über Twitter. Michael Kessler twittert nämlich auch.

Natürlich ist das noch ein Pilotprojekt, bei dem die ein oder anderen Schnitzer noch dabei sind. So gibt es teilweise heftige Ruckler. Das ist aber weiter gar nicht schlimm, da der Kessler das mit seiner erfrischenden Weise wieder wett macht.

Im Endeffekt werde ich wohl mal öfter bei dem LIVE-Stream einschalten, der -soweit ich informiert bin- wohl immer Freitag ab 23:00 eingeschaltet wird. Das hängt natürlich immer von den Drehzeiten ab. Für mich aber der Nacht-Tipp der Woche! 🙂

Die Adresse zu dem Stream findet ihr übrigens hier. Viel Spaß!

Nun auch Filme und Serien bei Youtube!

Der ein oder andere mag es schon mitbekommen haben: Youtube bietet seit heute eine neue Kategorie für Serien und Filme auf der gleichnamigen, beliebten Videoplattform an. Damit will Google bzw. Youtube eine Konkurrenz gegen Hulu aufbauen. Letztere bietet viele Serien an und ist nicht zuletzt deswegen in den USA so beliebt. In Deutschland ist die Seite aber nicht verfügbar. Nun aber zurück zu Youtube.

Für den neuen Service hat Google Verträge mit den Filmunternehmen Lionsgate, CBS, Sony und MGM geschlossen. Finanziert wird der Service, wer könnte es anders ahnen, durch kurze Werbeblöcke während des Videos.

Im Angebot sind unter anderem ältere Schinken, wie z.B. Starsky und Hutch oder „der 80er-Jahre-Teenager-Kultfilm St. Elmo’s Fire“ (so golem).

Leider sind die meisten Filme aber bisher nur für amerikanische Besucher zugänglich, was sich aber so schnell wie möglich ändert wird. So sind manche Filme und Serien auch schon für deutsche Besucher anklickbar.

Übrigens: Heute las ich auch davon, dass Youtube einen Bezahldienst einrichten möchte. Möglicherweiße in Verbindung mit Hollywoordfilmen?

Auflagenverlust bei Gaming Magazinen – doch woran liegts?

Irgendwie fühle ich mich gerade wie ein Hellseher. So habe ich doch vor einigen Wochen darüber gebloggt, warum Zeitschriften zunehmend vom Web verdrängt werden. Und heute lese ich bei Golem, dass viele Gamingmagazine von einem Auflagenverlust berichten. Aber das war doch eigentlich klar, oder?

So hat Computer Bild Spiele Ende 2002 ca. 730.000 Exemplare der Spielezeitschrift verkauft, doch nun nur noch 284.076. Das sind nur noch 38 %! Im Gegensatz zu dem Konkurrenzmagazin GameStar ist das aber noch relativ viel. Letztere verkauft jetzt nur noch durchschnittlich 152.671 Ausgaben und berichtet von einem Rückgang vom 18,5 %. Bravo ScreenFun braucht man hier gar nicht mehr aufzählen, da das Magazin mit knapp 12.000 Exemplaren bald zu Grunde gehen wird. Hier sind übrigens ein Rückgang von 60 %. „Auflagenverlust bei Gaming Magazinen – doch woran liegts?“ weiterlesen