Was kommt nach GIGA? – Maxi macht Andeutungen

Nun ist das Statement der ARD endlich raus. Und irgendwie weiß man nicht, was man davon halten soll. Nach mehrerem Lesen des Zitates glaub ich immer mehr daran, dass die ARD nicht daran interessiert ist das Konzept GIGA umzusetzen. Ich denke eher, dass sie in ihrem Statement die Absage nur „blumig“ verpackt haben. Aber wie geht es jetzt mit den Netzis weiter? Und was ist den anderen aus dem G-Team? Wenn man durch die Blog und Tweets der ehemaligen GIGA-Mitarbeiter geht, dann könnte man meinen sie haben was vor…Doch die Frage ist nur: Was? Guckt man auf Maxis Blog, so findet man folgenden Beitrag:

Einfach so aufhören?

Einfach so nicht mehr da sein?

Keine Chance – nicht mit uns!

Wir können zwar noch nicht allzu viel verraten, aber ganz tatenlos sind auch wir nicht 😉
So hoffen wir euch in den nächsten Tagen bereits eine kleine Überraschung mitteilen zu können.

Bevor jetzt gleich das “Wir sind gerettet”-Geschreie anfängt: Ich habe weder etwas von einer Rettung noch einem irgendwie gearteten Fortleben von GIGA gehört!

Trotzdem…kann ich nur voller Vorfreude sagen:

…to be continued…

Was soll das denn nun wieder heißen? Haben die G-sichter was ausgefressen? Einen ähnlichen Artikel findet man auch auf dem Blog von Mykel Jay:

Der Freitag ist vorbei und die ARD hat sich zur Community-Aktion zur Rettung GIGAs geäußert:

“Wir danken für das Vertrauen, das uns die GIGA-Community entgegenbringt, und finden die Idee interessant, in der ARD die Themen von ‘GIGA’ verstärkt aufzugreifen. Was die Einrichtung eines vergleichbar interaktiven Sendeformats angeht, bitten wir aber um etwas Geduld, damit unsere Fachleute den Vorschlag prüfen können, auch mit Blick auf die verschiedenen, bereits vorhandenen Sendungen und Rubriken in den Radio- und Fernsehprogrammen sowie den Onlineangeboten der ARD, die sich mit Computerspielen und Onlinethemen beschäftigen. Klar ist: Es gibt einen wachsenden Bedarf nach diesen Themen.”

Dem letzten Satz kann ich nur zustimmen.
Es gibt diesen Bedarf.
Und wie das so mit Bedürfnissen ist, müssen die ab und zu auch mal befriedigt werden.

Was soll ich noch sagen?
Es gibt Menschen, die sich Gedanken zu diesem Thema gemacht haben und die recht bald mit einem feinen Projekt einen Teil dieser Themen aufgreifen werden.
Glaubt Ihr denn wirklich wir schlafen den ganzen Tag?

Bisher kann man natürlich nur spekulieren, aber das hört sich doch sehr nach einem neuem gemeinsamen Projekt an. Vielleicht eine GAMES-Sendung per Stream? Vielleicht eine neue Website, auf der eine neue GIGA-Community gegründet werden soll? Eine Website, bei der immer neue Games-Checks von den Netzis veröffentlicht werden?

Wahrscheinlich haben sie das gleiche vor, wie damals die Leute vom ehemaligen Sender Gamestelevision. Dieser wurde auch von jetzt auf gleich geschlossen. Damals haben sich ein paar Mitarbeiter des Senders zusammen getan und gründeten die Seite EnterGaming. Allerdings habe ich von dieser Seite bis jetzt noch nie etwas gehört.

Man darf gespannt sein. In ein paar Tagen wissen wir mehr. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.