Noch mehr Daten für Google: Latitude

Google hat den Dienst Google Latitude gestartet. Dabei handelt es sich um eine Browsererweiterung, die die exakte Position deiner Freunde an Google Maps übermittelt. Hauptsächlich wurde das System für Handys oder Smartphones entwickelt, funktioniert aber auch mit jedem handelsüblichen PC (den Sinn dahinter lassen wir mal außen vor).

Für die Nutzung muss zuerst eine Einladung akzeptiert werden. Sonst könnte ja jeder Fremde eure Position ermitteln. Einstellen kann man zudem, ob die Position exakt (also der genaue Standort in einer Stadt), nur die Stadt oder gar nichts übermittelt werden soll.

Weitere Features sind unter anderem die Routenberechnung von einem Punkt zu einem anderem. Das ist sinnvoll, wenn man sich mit Freunden treffen möchte. Dafür gibt man einfach die entsprechende Telefonnummer an und die Software erledigt den Rest. Ob das Tool allerdings hauptsächlich dafür gedacht wurde Freunde zu treffen (so wie es von Google behauptet wird), steh ich kritisch gegenüber. Google hat mit diesem Tool die Möglichkeit nicht nur die Telefonnummer der entsprechenden Person zu speichern. Es ist ebenfalls möglich Laufrouten zu erstellen: In welchem Supermarkt kaufst du ein? Gehst du oft ins Kino? Wann bist du im Urlaub? Und wo überhaupt? Die Liste lässt sich lange fortsetzen…

Ob Google das macht sei mal dahin gestellt. Wir wollen hier ja nicht den Teufel an die Wand malen.

Die selben Fragen (und noch mehr Informationen) kann sich Google übrigens auch vom neuem G1 Handy erschließen.

Anbei noch ein Screenshot und ein Video:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=nXmcoadcoJY[/youtube]

Ein Gedanke zu „Noch mehr Daten für Google: Latitude“

  1. Pingback: Taufrisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.