GMails offline lesen

Bisher ist es bei GoogleMail nur möglich durch ein E-Mail Programm die Mails auch offline zu lesen. Jetzt bietet Google in Verbindung mit seiner Technologie Gears auch einen Service an, die Mails offline zu lesen. Gears war mir bisher nur aus WordPress bekannt. Dort kann man einen sogannanten „Turbo“-Modus Offlinedaten auf den PC speichern, um WordPress schneller zu laden.

Es ist nun wie gesagt mit Gears möglich, mittels seines Accounts die Mails offline zu lesen. Das Prinzip ist relativ simpel: Es werden solange Mails auf der heimischen Platte gespeichert, bis die Verbindung gekappt wird. Falls mal keine Verbindung besteht, kann man alle bisher runtergeladenen Mails ohne Verbindung lesen. Auch Beantworten von Emails ist möglich. Diese werden und können natürlich erst bei erneuter Verbindung verschickt werden.

Dieser Service ist allerdings erst für englische Benutzer möglich. Fraglich ist auch, inwiefern das Google zu mehr Informationen des Nutzers gerät. Denn durch diesen Service ist der Benutzer länger bei Google eingeloggt und hat so mehr „Nähe“ zu dem Nutzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.