Anti-Virus Programme für Windows 7

Wie (fast) allen bekannt ist, läuft momentan die Public Beta von Windows 7. Erfahrungen zufolge soll das neue Betriebssystem schon sehr stabil laufen, obwohl es eine Beta ist, dessen Sinne eigentlich die Fehlerausbesserung sein sollte. Aber sei es drum, Windows 7 soll gut sein. Schließlich wird mein neuer PC sich damit abtun müssen. Ich schweife aber ab.

Viele fragen sich nun (zurecht), wie man Windows 7 schützen kann. Denn die Beta ist bis August lauffähig und bietet somit viel Potential für Virenautoren. Nun hat Microsoft auf dem Windows 7 Team Blog ein paar Lösungen für (kostenfreie) Anti-Viren Programme anzubieten.

Da wäre zum einen Norton 360 3.0 Beta. Symantec testet gerade eine neue Version seinen Rund-Um-Schutz für Windows 7. Es kann kostenlos teilgenommen werden.

Einen ähnlichen Weg geht der russische Hersteller Kaspersky. Hier kann ebenfalls eine Preview des nächsten Programmes getestet werden.

AVG bietet eine kostenpflichtige Version an. Sie soll aber 100 %tig lauffähig sein.

Darüber hinaus soll auch der beliebte kostenlose Anti-Virus Avira AntiVir Personal funktionieren. Auch NOD32 und Avast Home laufen.

Seid euch aber bei den Test- bzw. Betaversionen bewusst, dass sie immer noch nicht der Qualität eines Verkaufsprodukt aufweisen. Aber ein Virenprogramm ist besser als keins 😉

Ein Gedanke zu „Anti-Virus Programme für Windows 7“

  1. Naja – wenn man die Beta testet, dann muss man sich mal mit abfinden, dass es ein paar Viren gibt 🙂

    Aber gut, dass du hier mal die Programme zur Abwehr auflistest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.