Jetzt ist es amtlich – Gericht bestätigt: Simpsons sind Menschen

Die kleinen gelben Comicfiguren sind einfach nicht mehr weg zu denken. Ich selber bin ihnen auch verfallen und gucke fast täglich „Die Simpsons“. Was ich heute gelesen habe, hat mich umgehauen.

Die ganze Geschichte fängt damit an, dass ein Mann aus Australien wegen Besitz von Kinderpornografie angeklagt wurde. Dieser Mann hatte sich aus dem Internet Simpsons-Comics geladen. In dem Comic seien Figuren zu sehen, dessen Genitialien denen der Menschen sehr ähnlich sehen. Der australische Supreme Court verurteilte den Mann daraufhin zu einer Geldstrafe von über 1500 Euro und verhängte eine zweijährige Bewährungsstrafe!

In dem vom Verurteilten einberufenem Berufungsverfahren stützte er sich auf die These, dass Simpsonsfiguren Fiktion sind und sich vom Menschen klar unterscheiden.

In dem herunterladenem Comic sind Bart, Lisa und Maggie bei sexuellen Handlungen zu sehen, die den „echten“ Kindesmissbrauch wohl anheizen würden.

Strange, oder?

Quelle: heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.