Sterben will gelernt sein…

Man könnte denken es ist ganz einfach. Ein Schuss in den Kopf und man kommt in den Himmel. Aber nicht so bei dem Soldaten Antoine. Er wird durch einen Kopfschuss auf dem Schlachtfeld getöt und wird so in den Himmel gebracht. Blöderweiße geht die Kamera in seinem Kopf dabei auch kaputt, die er braucht, um sein Leben Revué passieren zu lassen und hat so keinen Zugang zum Himmel. Es gibt also nur eine Lösung: Nochmal auf die Erde und versuchen, die Kamera intakt zu lassen. Doch das ist nicht so einfach, wie man denkt…

Der Kurzfilm geizt nicht mit Blut. Also vorsicht…

Hat euch der Film gefallen? Schreibt in die Comments! 🙂

2 Gedanken zu „Sterben will gelernt sein…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.