Google’n will gelernt sein

Wiedereinmal etwas aus der Kategorie: Sachen, die die Welt nicht braucht, aber man doch haben will.  Es gibt ja Leute, bei denen man ahnen würde, dass sie nicht googlen können. Statt 2 Sekunden mal die Suchmaschine zu fragen, registrieren sie sich lieber in einem Forum und stellen dort ihre Frage. Ich denke ihr erkennt die Kuriosität. Damit ist jetzt Schluss. Oder zumindest hat man was zum lachen.

Jetzt gibt es nämlich den Service: Let me google that for you. Dort müsst ihr nämlich einfach Begriffe wie in die Googlesuchmaske eingeben und Google Search klicken. Ihr erhaltet daraufhin einen Link, den ihr weitergeben könnt. Ruft jemand nun diesen Link auf, wird der Suchbegriff in die Suchmaske eingegeben und daraufhin Google Search geklickt, alles automatisch. Hier mal ein Test:

Klick!

Ich finds nice 😀

Ein Gedanke zu „Google’n will gelernt sein“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.